Das Leben auf der Wasserburg zu Gerswalde
Anno 2017



Grafschaft von Sparr
Ritter Alexander von Steinhöfel
Hochmeister Deutschorden
und andere lagern in der Burg

Auf der Wasserburg zu Gerswalde zieht für zwei Tage im September wieder mittelalterliches Leben ein. Auf Einladung der Grafenfamilie von Sparr, schlagen Ritter mit ca. 12 Zelten ihr Heerlager auf. Groß und Klein sind zu Wettkämpfen im Bogen- und Armbrustschießen wie auch Schwertkampf aufgerufen. In den Abendstunden versetzt eine Feuershow die Gäste in großes Erstaunen. Hautnah wird von den Rittern Schwertkampf demonstriert sowie auch altes Handwerk, wie z.B. Hornschneiden, Leder- und Wollverarbeitung in den Mauern der historischen Burg gezeigt. Das Angebot regionaler Produkte bringt den Besucher dann wieder in die Gegenwart zurück. Mit üppig Speis und Trank auf rustikaler Art und die dem Fest entsprechende musikalische Begleitung mit Sängern und Spielleuten ist eine abwechslungsreiche Unterhaltung bis in den Abend gesichert.

ACHTUNG! Kundschafter des Burgherren haben erfahren, dass die Burg an diesem Wochenende von pommerschen Herrschaften erobert werden soll. Vielleicht wird Ihre Hilfe gebraucht! Wir brauchen noch dringend tapfere Ritter, die uns unterstützen!

Samstag/Sonntag
16./17. September
11.00 - 22.00 / 11.00 - 16.00 Uhr

Ritterlager mit Mittelaltermarkt
Eintritt: 4 EUR, Kinder unter Schwertmaß: frei



Sonntag
10. September
10.00 - 17.00 Uhr

Tag des offenen Denkmals
Motto "Macht und Pracht"
Eintritt: frei



Zur Startseite von www.gerswalder-wasserburg.de